Sachkundenachweis "Hundeführerschein"

Um zukünftig Beißattacken zu verhindern, wurden im Niedersächsischen Hundegesetz (NHundG) das Zentrale Register und der Sachkundenachweis für Hundehalter eingeführt. 

Während im Zentralregister alle Hunde in Niedersachsen angemeldet werden müssen, gilt der Sachkundenachweis ausschließlich für Hundehalter, die sich nach dem 1. Juli 2011 erstmals einen Hund angeschafft haben und laut Gesetz nicht anderweitig als sachkundig gelten. Diese müssen den Nachweis der Sachkunde über eine theoretische und praktische Prüfung erbringen.

Der "Club der Hundefreunde e.V./CdH" hilft bei der Vorbereitung zur theoretischen und praktischen Prüfung. Dafür sind nachfolgend eine Reihe von Informationen und Links aufgeführt. Wenn Sie die theoretische und praktische Prüfung ablegen wollen, sprechen Sie uns bitte an:

Gisela Leymann
Tel.: 04235/8548
Mob.: 017638499389.

Gisela ist von der Tierärztekammer Niedersachsen als Hundtrainerin zertifiziert worden (Prüfnummer: 916) und damit Spezialistin nicht nur für Ihr Training, sondern auch für alle Ihre Fragen zum Hundeführerschein.

 

Link zum NHundG und zur Website des Ministeriums

Anschreiben des Ministeriums zur Durchführung der Prüfung

Anlage 1: Prüfungsordnung Theoretische Prüfung
Anlage 2: Prüfungsordnung Praktische Prüfung
Anlage 3: Anlage der prakt Prüfungsordnung - Niederschrift